Über mich

Das bin Ich

Mein Name ist Tobias Hasenkamp. Ich habe das Abitur am Martino-Katharineum gerade hinter mir und es beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Nun möchte ich erst einmal eine einjährige Auszeit vom Lernen machen und ganz neue Erfahrungen und Eindrücke sammeln. So kam es dazu, dass ich ab August einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst im Sport mache. 

Ich bin schon enorm gespannt und freue mich sehr auf die 12 Monate in Südafrika, wo ich meine Leidenschaft für den Sport hoffentlich an die Kinder weitergeben kann.

Ich spiele schon seit knapp 12 Jahren im Verein Fußball und fahre viel Fahrrad. Durch die Teilnahme im Sport Leistungskurs an meiner Schule konnte ich auch noch viele andere Sportarten ausprobieren, wie z.B. Handball, Tennis oder Ski fahren. 

Meine Motivation

Da Sport schon immer meine Leidenschaft war und ich schon viele Jahre Fußball im Verein spiele, finde ich die Verbindung von dem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst und dem Sport sehr attraktiv. Ich werde den Kindern Werte, wie den Zusammenhalt einer Mannschaft, die ich schon hier in meiner langen Mannschaftserfahrung gelernt habe, weitergeben.

Wenn man gemeinsam Sport macht, sind die Probleme des Alltags für einen Moment vergessen. Für viele Kinder ist dies somit eine Möglichkeit, eine Persönlichkeit zu entwickeln, die durch den Sport geprägt ist und ihnen in vielen Lebenssituationen weiterhelfen kann. Ich möchte sie dabei unterstützen, eine Perspektive zu entwickeln und ihr Selbstbewusstsein zu stärken.